2010

Inhalt: Leberkäs und rote Strapse (Theaterstück)


Leberkäs und rote Strapse

Unter Regie von Johannes Schmitt zeigten Theo Messingschlager mit Bühnengattin Regina Brand, Josef Pieger mit Renate Brütting, Georg Kirchner mit Gisela Wohlhöfner und Jimmi Gebhardt mit Leo Hühnlein sowie Susanne Heinlein ihr schauspielerisches Talent.

Souffliert wurde von Silke Messingschlager und Ludwig Roppelt, Manuel Trautner und Thomas Messingschlager waren für Mischpult und Beleuchtung zuständig. Um Maske und Frisur kümmerten sich Kessi Meister, Sabine Kuhn und Brigitte Sponsel.

Im Mittelpunkt der Handlung standen die klassischen Veränderungen in einer Beziehung: Drei Männer in den besten Jahren stellen fest, dass sowohl im Alltag als auch in der Ehe die Langeweile eingekehrt ist. Statt wie früher als begehrte Junggesellen wilde Feten zu feiern, sitze man mit seiner besseren Hälfte und einer Flasche Bier auf dem Sofa.

 

2009 • Berichte • 2011

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.